Maße und Gewichte

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Flächenleder ist keine Meterware von der Rolle. Dazu sind die Außenkonturen der Häute zu unregelmäßig. Leder wird in Quadratmetern, Dezimetern, Quadratfuß (Untereinheit: Inch bzw. Zoll), der Länge nach oder in Kilogramm erfasst und berechnet. Man spricht auch von Gewichtsleder und von Flächenleder. Lederriemen werden aber aufgrund der großen Länge als Meterware verkauft.

Beim Flächenleder wird aber nicht immer nur die Gesamtfläche der Haut verkauft. Weil die Lederhaut unterschiedliche Qualitäten innerhalb einer Haut aufweißt, werden diese manchmal auch in Teilstücken mit bestimmten Qualitäten angeboten. Für diese Teilstücke gibt es entsprechende Fachbegriffe.


Lederflächenmaß - Flächenleder

Große Häute wie die Rinderhäute bei Fahrzeug- und Möbelleder werden in Quadratmetern (qm oder m²) gerechnet. Gelegentlich werden auch Dezimeter angegeben (dm²). Eine Rinderhaut hat in der Regel 4,5 bis 5,5 qm. Es gibt aber auch größere (bis über 6 qm) und kleinere Häute. Lederhändler verkaufen meist ganze und halbe Häute. Für bestimmte Zwecke werden auch weitere Abschnitte der Tierhaut verkauft. Kleinere Zuschnitte werden ungern verkauft. Der Verschnitt ist dann zu groß.


Haut-qm-01.jpg Haut-qm-06.jpg Haut-qm-02.jpg Haut-qm-03.jpg Haut-qm-04.jpg

Bei großen Häuten ist das Maß i.d.R. Quadratmeter. Es werden aber auch Dezimeter angegeben.

 

Fläche-messen-01.jpg Gerberei-09.jpg

In der Gerberei messen Computer die Fläche am Ende der Produktion.

 

Leder-Abschnitte-der-Tierhaut-02.jpg

Ganze Haut - halbe Haut. Die Teilung erfolgt entlang der Rückenlinie.

 

Die Lamm-, Schweine- und Ziegenfelle im Bekleidungsbereich werden in der Regel in Quadratfuß (qfs) oder Quadratzoll (sqin) gerechnet.

Der Umrechnungsfaktor für die Umrechnung von qm auf qfs beträgt 10,764, von qm auf sqin 1550,003.


Beispiel:

2,95 qm x 10,764 = 31,75 qfs

45 qfs. : 10,764 = 4,18 qm


Bei Ledern, wo die Fläche bezahlt wird, hat der Gerber großes Interesse daran, beim Gerben eine möglichst große Fläche zu erreichen.


Leder nach Gewicht - Gewichtsleder

Schwere Leder, wie Unterleder, Bodenleder (Sohlenleder), Riemenleder, dickere Blankleder und Geschirrleder werden nach Gewicht berechnet. Aber auch Lederreste werden meistens in kg abgerechnet.


Leder nach Länge

Reptilienleder werden nach Länge berechnet.


Lederstärke oder Lederdicke

Die Lederstärke (Dicke) wird in Millimetern gemessen.


Dicke3.jpg Falzen-01.jpg

Messung der Lederstärke

 

Nietengurt-03-05.jpg Gerberei-England-Croupons-05-2015-02.jpg

Leder kann über 6 Millimeter dick sein.

 

ANZEIGE


Weitere Informationen


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE