Ziegenleder

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
(Weitergeleitet von Ziegenvelour)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Ziege-06.jpg Ziege-02.jpg Ziege-07.jpg Ziege-04.jpg


Ziegenleder

Auf der Welt gibt es über 550 Mio. Ziegen. Davon werden jährlich 20 bis 40% geschlachtet. Ziegenleder sind mit ca. 8 bis 10% der Weltproduktion an dritter Stelle nach Rindsledern und Schafsledern.


Ziegenleder-01.jpg

Die Haarporen beim Ziegenleder

 

Ziegen gibt es in vielen Regionen dieser Welt. Ziegenleder haben im Gegensatz zum Schafsleder keine Fetteinlagerungen und sind daher widerstandsfähig und trotzdem geschmeidig und fein. Ziegenleder ist daher wertvoller als Schafsleder. Es ist wie Lammleder leichter als viele andere Lederarten. Es wird üblicherweise kombinationsgegerbt und ist relativ preiswert. Von Lammledern ist es kaum unterscheidbar.

Das Leder der Ziegen wird für die Herstellung von Bekleidung, Lederhandschuhe, Bucheinbände, Schuhe oder Taschen verwendet.


Ziegenfell-001.jpg Ziege-gepraeigt-03.jpg Ziege-gepraegt-002.jpg

Ziegenfell - Ziegenleder geprägt - Ziegenvelours geprägt

 

Ziegenleder-Taschen.jpg Ziegenleder-Boerse.jpg

Handtasche aus Ziegenleder und Ziegenleder-Geldbörse von contigo.de

 

Reisetasche-Leder-01.jpg Reisetasche-Leder-02.jpg

Reisetaschen aus pflanzlich gegerbtem Ziegenleder mit Patina, eine schöne Auswahl bei www.gusti-leder.de

 


Ziegenvelours

Ziegenvelours ist ein "Rauleder", welches oft bei Lederbekleidung verwendet wird. Es ist sehr leicht und bequem. Ziegenvelour wird zu Jacken, Röcke oder Hosen verarbeitet.


Handschuhe-Ziegenvelours-01.jpg

Armlanger Lederhandschuh aus weichem Ziegenvelour

 

Ziegenvelourhose.jpg Trachtenlederhose-Ziegenvelour.jpg

Lederhose aus Ziegenvelour

 

Ziegen-Velour-01.jpg Ziegen-Velour-02.jpg Ziegen-Velour-04.jpg

Ziegenvelours ist ein Rauleder

 

Trinkflasche-01.jpg Trinkflasche-02.jpg

Spanische Trinkflasche aus Ziegenvelours, pflanzlich gegerbt

 

Ziegenvelour-verblichen-201.jpg Jacke-Velour-verblichen-06.jpg

Ziegenvelours neigt mit der Zeit zum Ausbleichen.

 


Ziegenfell

Aufgrund der vielen Ziegenarten gibt es auch Ziegenfelle in allen Varianten und Farben. Ziegenfelle werden als komplette Häute oder auch zu Accessoires verarbeitet.


Ziegenfell-Tasche-01.jpg

Ziegenfelle-Tasche von www.georgebiquell.com (rechts mit Aalstrich.

 


Zickelleder

Zickelleder stammt vom Jungtier der Ziege und gilt als kostbar, da seine nutzbare Hautoberfläche gegenüber einer Lammhaut nur die Hälfte beträgt. Es wird besonders zur Herstellung von Damenhandschuhen (Glacé) verwendet, aber auch als Membran im Orgelbau.


Glace1.jpg

Glacé-Handschuh

 


Chevreau

In früheren Zeiten, noch um die Jahrhundertwende um 1900, wurden auch Glacéleder aus Ziegenleder als Chevreau bezeichnet. Diese Leder wurden z.B. für Handschuhe verwendet. Heute versteht man unter Chevreauleder chromgegerbtes Ziegenleder.


Chevreau.jpg

Aufdruck "Chevreau" auf der Innenseite eines alten Glacéhandschuhs. Für diese Art von Leder ist die Bezeichnung Chevreau inzwischen unüblich.

 

Sehr selten ist die Bezeichnung Roßchevreau. Dabei handelt es sich Halsleder vom Pferd, welches so produziert wurde, dass es dem Ziegenleder sehr ähnlich war. In dieser Zeit war Pferdeleder preiswerter als das originale Ziegen-Chevreau.


Schwanenleder

Für die Herstellung von Fächern wurde früher Ziegenleder verarbeitet. Es wurde aber Schwanenleder genannt, obwohl es garnicht von Schwänen stammte.


Ziegenleder---Schwanenhaut-1880-GB--01-Ledermuseum-Offenbach.jpg Ziegenleder--Schwanenhaut-1880-GB--03-Ledermuseum-Offenbach.jpg

Bemaltes Ziegenleder, sogenannte "Schwanenhaut" von 1880 aus England, gesehen im DLM - Deutsches Ledermuseum in Offenbach

 


Filme über Leder von verschiedenen Tierarten


ANZEIGE


Weitere Ziegenlederarten und Begriffe



Weiter Informationen


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE